Jahresprogramm KIBE-TG 2020-2021

Das Treffen wurde vom DJS auf den 20.10.2020 verschoben:   1. Jahrestreffen mit Christian Schuppisser, Vesna Bajic und Jasmin Gonzenbach 


Im Herbst 2020: Erstes Treffen des Vorstands mit den Regierungsrätinnen Cornelia 
Komposch (DJS) und Monika Knill (DEK) 

 11.02.2021  2. Treffen mit Christian Schuppisser, Vesna Bajic und Jasmin

Gonzenbach

März 2021  15. GV mit Jubiläumsfeier 

 

Jahresprogramm DEK 2020-2022
Gerne informiere ich Sie über eine Weiterbildung für Fachpersonen im Bereich der Frühen Förderung z.B. Spielgruppen- oder Kitafachpersonen und weitere Interessierte, die mit Kindergruppen im Alter von 3 bis 5 Jahren im Kanton Thurgau arbeiten. Diese Weiterbildung können wir Ihnen durch die Mitfinanzierung unserer Fachstelle für Kinder,- Jugend- und Familienfragen sowie des kantonalen Integrationsprogrammes KIP II 2018 - 2021 kostenlos anbieten: Fantasiespiel verbindet, 30.10.2020: 14.00 – 17.30 Uhr

Die kantonale Fachstelle für Kinder-, Jugend- und Familienfragen (KJF) lädt Sie zur 1. Konferenz Frühe Förderung im Kanton Thurgau ein. Diese Einladung richtet sich an operativ und strategisch zuständige Personen für Frühe Förderung in Ihrer Politischen Gemeinde, Schulgemeinde oder Organisation. Gemeinsam widmen wir uns der Frage:

1. Konferenz zu Frühe Förderung - Verantwortung des Eltern, der Gemeinde oder des Kantons?, 19. November 2020

Frühe Förderung unterstützt (werdende) Eltern darin, ihren Kindern ein Lebensumfeld zu schaffen, in dem sie sich kindgerecht entwickeln können. Damit dies gelingt, ist die Zusammenarbeit und die Vernetzung verschiedener Akteure zentral. An der Konferenz haben Sie die Möglichkeit, aktuelle Projekte und Entwicklungen im Kanton Thurgau kennen zu lernen und sich zu vernetzen.

Gerne können Sie die Einladung an interessierte Personen weiterleiten. Weitere Informationen zum Programm und der Anmeldung finden Sie in der Beilage oder hier.

 

Evaluation Netzwerk Guter Start ins Kinderleben

Aktuell findet eine Evaluation des Netzwerks Guter Start ins Kinderleben statt. Bis am 21. September 2020 können Sie hier daran teilnehmen und mithelfen, ein möglichst breit abgestütztes Ergebnis zu erhalten und die Weiterentwicklung mitzugestalten.

 

Neues Whitepaper der Jacobs Foundation

Die Jacobs Foundation hat das "Whitepaper zur Investition in die frühe Kindheit: Fokus volkswirtschaftlicher Nutzen" publiziert. Dieses basiert auf einer Studie von BAK Economics, welche die volkswirtschaftlichen Auswirkungen von Investitionsprogrammen im Bereich der Kleinkinderbetreuung untersucht hat. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

9. Herbstmeeting des Kompetenznetzwerks Frühe Kindheit

Im Zentrum steht die folgende Frage, die aus der Perspektive von Kitas, Familien und Institutionen beleuchtet werden soll: «Digitalisierung im Bereich der frühen Kindheit als komplexe Herausforderung oder Chance?». Weitere Informationen zum Programm und der Anmeldung finden Sie hier.

"Das Haus im Schatten": Pädagogische Materialien zum Thema "Sonnenschutz"

Um bereits Kinder in der Spielgruppe oder der Kita für das Thema Sonnenschutz zu sensibilisieren, hat die Krebsliga Schweiz altersgerechte Unterrichtsmaterialien entwickelt. Mit diesem Material können Kindern auf spielerische Weise die wichtigsten Sonnenschutzbotschaften nähergebracht werden. Das Material besteht aus folgenden Produkten: Bilderbuch, Wimmelbild und Themenmappe mit dazu passenden Spielen und Experimenten und kann hier bestellt oder heruntergeladen werden.

  

 

Kinder- und Jugendförderung

Kampagne Kinder- und Jugendförderung wirkt!

Im Kanton Thurgau bieten zahlreiche Vereine, Private und auch öffentliche Trägerschaften Angebote und Aktivitäten im Bereich der Kinder- und Jugendförderung an. Die vielfältigen Angebote fördern unterschiedlichste Kompetenzen der heranwachsenden Kinder und Jugendlichen. Dabei bestehen verschiedene Ansätze und Herangehensweisen, jedoch stehen ähnliche Ziele im Vordergrund. Die Kampagne zeigt die Vielfalt und die Wirkung auf. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Engage.ch – Jugendpartizipation in der Gemeinde
Dieses Angebot des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente DSJ richtet sich an Gemeinden, die das Thema Jugendpartizipation nachhaltig und zielgerichtet angehen und strukturell verankern möchte. Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 25 Jahren werden dabei in ihrem Alltag und über ihre bevorzugten Kommunikationskanäle angesprochen. Die Fachstelle KJF unterstützt den einjährigen Prozess finanziell mit. Weitere Infos im Anhang oder auf www.engage.ch.


Meldepflicht bei Kindeswohlgefährdung, Leitfaden für die berufliche Jugendarbeit

Alle Fachpersonen, die beruflich regelmässig mit Kindern oder Jugendlichen Kontakt haben, sind seit 1. Januar 2019 verpflichtet, bei Hinweisen auf eine Kindeswohlgefährdung Meldung an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) zu erstatten. Zu diesem Zweck hat die Fachstelle KJF in Zusammenarbeit mit der MOJUGA-Stiftung für Kinder- und Jugendförderung und der KESB Kreuzlingen einen Leitfaden für die berufliche Jugendarbeit erstellt. Link

 

Neue Notfallkarte für Kinder und Jugendliche bei Gewalt in der Familie

Die von der Fachstelle Häusliche Gewalt neu gestaltete Notfallkarte (im Anhang) für Kinder und Jugendliche unterstützt Fachpersonen und kann den Kindern und Jugendlichen vor Ort abgegeben werden. Notfallkarten können über die Fachstelle Häusliche Gewalt bestellt werden.

 

Vertiefungskurs "Interkulturalität in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit"

Verschiedene Gewohnheiten, Werte und Normen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden reflektiert, bisherige Verhaltensweisen, Einstellungen sowie Vorurteile überprüft. Ein Praxistransfer in die Offene Kinder- und Jugendarbeit wird erarbeitet. Dienstag, 8. Dezember 2020, 08.30 – 17.00 Uhr, in Frauenfeld. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

 

Weiterbildungen "Digitale Medien"

Im Jahr 2021 bietet die Fachstelle KJF drei kostenlose, halbtägige Weiterbildungen für Fachpersonen der Offenen, verbandlichen und kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Schulsozialarbeit des Kantons Thurgau zum Thema "Digitale Medien" an. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

 

Diverses

Save the Date: ELBI-EXPO Thurgau 2022

Die nächste ELBI-EXPO findet am Sonntag, 22. Mai 2022 wiederum im BBZ Weinfelden statt. Die Kick-Off-Veranstaltung für alle interessierten Aussteller findet am 1. Juli 2021, 18.30 Uhr, im BBZ Weinfelden statt. Weitere Infos finden Sie hier.

 

Kinderrechte

Die UNICEF-Initiative «Kinderfreundliche Gemeinde» ermöglicht es Politischen Gemeinden, eine Standortbestimmung zur Kinder- und somit zur Familienfreundlichkeit durchzuführen und sich um die Auszeichnung «Kinderfreundliche Gemeinde» zu bewerben. Die Fachstelle KJF unterstützt die Politischen Gemeinden bei der Umsetzung à weitere Infos  

 

Empfehlungen zum Umgang mit digitalen Medien

Jugend und Medien - das nationale Informationsportal zur Förderung von Medienkompetenzen hat neue Flyer mit Empfehlungen zum Umgang mit digitalen Medien für drei Altersgruppen herausgegeben: Kinder bis 7 Jahre, Kinder zwischen 6 und 13 Jahren, Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren. Die Flyer sind in 16 Sprachen verfügbar und stehen hier zum Herunterladen oder Bestellen bereit.

 

Coronavirus

Auf unserer Webseite stehen verschiedene Dokumente zum Download sowie Links rund um die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien bereit.

 

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Jasmin Gonzenbach-Katz

Kanton Thurgau
Departement für Erziehung und Kultur
Fachstelle für Kinder-, Jugend- und Familienfragen

 

 


 





Design: dfp.ch | Umsetzung: faktor2.ch